Wulsdorf

Wulsdorf – südlichster Stadtteil Bremerhavens mit erster urkundlicher Erwähnung im Jahr 1139. Die Dionysiuskirche am Jedutenberg wurde im 11. Jh. errichtet, erweitert im 13. und 15. Jahrhundert. Im Süden ist bereits die Gemeinde Loxstedt. Wulsdorf hat in Teilen seinen dörflichen Charakter bewahrt. Besonders im Süden ist viel Natur. Früher bildeten die Flüsse Lune und Weser Wulsdorfs Grenzen.