Ausstellung Horizonte Zingst 2012

Ein Kunstprojekt mit Fotografien von Ilona Weinhold-Wackernah, Fotografin, Bremerhaven und Adrian Wackernah, Fotograf, Bremerhaven

Dieses Jahr waren wieder Fotografien von Ilona Weinhold-Wackernah und Adrian Wackernah in der Galerie „Schule des Sehens“ in Zingst an der Ostsee während des jährlichen Umweltfestivals Horizonte Zingst ausgestellt.

Wir waren dort vom 2. bis 4. Juni 2012 zum diesjährigen Digigraphie Partner Treffen, veranstaltet von Epson. Epson hat auch diesmal wieder die Ausstellung für uns arrangiert. Die Fotografien sind wohl noch bis August 2012 dort zu sehen.

Unser erstes iBook „Jan van Moor“ mit Texten vom Teufelsmoor

Endlich habe ich unser erstes iBook „Jan van Moor“ fertig bekommen und bei iTunes veröffentlicht. Mit iBooks Author konnte ich ein ansprechendes Layout für das iPad umsetzen. Texte von August Kohlenberg, die schon lange digital erfasst waren und lange auf meinem Computer schlummerten, habe ich textlich aufbereitet, mehrfach Korrektur gelesen und mit Fotografien u. a. aus dem eigenen Archiv ergänzt. Wer das Teufelsmoor, Worpswede und die plattdeutsche Sprache mag, findet hierin die eine oder andere amüsante Anekdote aus der Zeit um die Jahrhundertwende des 19./20. Jahrhunderts.
Hier eine kurze Beschreibung zum Inhalt:

In »Jan van Moor« erzählt August Kohlenberg humorvoll kleine Geschichten von Begebenheiten, die er als er als Lehrer im Teufelsmoor von 1884 bis 1903 miterlebt hat oder die ihm berichtet worden sind. Vieles spielte sich in und um Worpswede, dem Künstlerdorf mitten im Teufelsmoor, ab.
Den Erzählungen ist der unterschwellige Humor der norddeutschen Moorbauern im Teufelsmoor leicht zu entnehmen, die unter sehr harten Bedingungen das Land urbar machten.
Die überwiegend verwendete Sprache ist Hochdeutsch, manche Texte in Plattdeutsch, wie man es von Bremen bis Mecklenburg spricht, andere im Braunschweiger Platt. Bedenken Sie bitte, das die plattdeutsche Sprache erst in der jüngeren Zeit wissenschaftlich aufgearbeitet wurde und heute manches anders gesprochen und geschrieben würde. Hier im Store findet ihr eine PDF-Version.

ISBN 978-3-943843-00-2

2012 Wilhelm Wagenfeld Haus, Bremen

Ein Kunstprojekt mit Fotografien von Ilona Weinhold-Wackernah, Fotografin, Bremerhaven

Der Kommunikationsverband Nordwest veranstaltet eine Gemeinschaftsausstellung u.a. zusammen mit den Fotografen der Nordaufnahme. Meine Fotografien sind einem überdimensionalen Folianten zu sehen: 100 cm hoch mal 140 cm breit ist eine aufgeschlagene Buchseite. Die Eröffnungsveranstaltung am 10. Mai 2012 im Wilhelm-Wagenfeld-Haus in Bremen war total überfüllt.

Vor lauter Staunen machten wir nur wenige Fotos.

Viva la Kommunikation!, Bremen

Der Kommunikationsverband Nordwest lädt ein:

Wir laden Sie und Ihre Freunde am 10. Mai, 19 Uhr, herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Viva la Kommunikation!“ im Wilhelm Wagenfeld Haus ein.

Die Pressemitteilung enthielt diese Einleitung:

Kommunikation ist in der heutigen Zeit so vielseitig und bedeutend wie in kaum einer anderen Epoche zuvor. Ob Bild, Text, Ton oder Film – Kommunikation hat viele Gesichter und beeinflusst alle Lebensbereiche. Der Kommunikationsverband Nordwest greift nun die Rolle der Kommunikation für Gesellschaft und Wirtschaft auf und präsentiert mit „Viva la Kommunikation“ vom 11. Mai bis 15. Juli 2012 im Bremer Wilhelm Wagenfeld Haus ein neues Ausstellungskonzept. „Wir machen professionelle Kommunikation erlebbar, zeigen wie sie entsteht und welche Wirkung sie entfaltet“, sagt Stephan Kappen vom Vorstand des Kommunikationsverbandes Nordwest. „Mit der Ausstellung wollen wir das Bewusstsein für Wirtschaftskommunikation stärken und mit den Besuchern in einen Dialog treten.“

Rund 100 Agenturen, Druckereien, Filmproduzenten, Fotografen und Illustratoren sämtlicher Kommunikationsdisziplinen aus dem Nordwesten sind bei „Viva la Kommunikation“ vertreten. Zudem werden Gastaussteller aus den Niederlanden erwartet.

Ilona Weinhold-Wackernah präsentiert dort eine Auswahl Food-Fotografien auf einer Doppelseite mit den Abmessungen 140 cm breit x 100 cm hoch in einem überdimensionalem Buch (Foliant).

Ort: Wilhelm Wagenfeld Haus, Am Wall 209, 28195 Bremen
Laufzeit: 11. Mai bis 15. Juli 2012 (Eröffnung am Donnerstag, 10. Mai 2012, 19 Uhr)
Öffnungszeiten: Di. 15 – 21 Uhr, Mi. – So. 10 – 18 Uhr
Eintritt Ausstellung: 3,50 € / ermäßigt 1,50 €
Führungen: Sonntags um 13 Uhr und nach Voranmeldung (5,50 € / ermäßigt 2,50 €)
Eintritt Abendveranstaltungen: 5,00 € / 2,50 € ermäßigt.
Festivalticket: € 10,00 / Das Festivalticket berechtigt zum Eintritt in die Ausstellung während der gesamten Ausstellungsdauer. Vorträge und Sonderveranstaltungen sind ausgenommen.

Fotofestival Horizonte Zingst 2012

Auch in diesem Jahr findet das Fotofestival Horizonte Zingst wieder statt. Als Digigraphie-Partner sind wir, Ilona Weinhold-Wackernah und Adrian Wackernah, am Wochenende vom 2.-4. Juni 2012 dort zu unserem jährlichen Digigraphie-Partnertreffen. Fast alle Digigraphisten treffen sich dort mit Vertretern der Fa. Epson zu einem lockeren Beisammensein, um Ausstellungen zu besuchen und natürlich die Ausstellung mit den Bildern die Digigraphisten anzuschauen.

Die Gemeinschaftsausstellung mit Fotografien der Digigraphisten ist wie im vergangenen Jahr in der Galerie „Schule des Sehens“ in Zingst während des gesamten Festivals und noch etwas länger für jeden offen. Wir freuen uns auf regen Besuch in der Galerie und viele Kommentare auf dieser Site.

Verkaufsausstellung in der GLOCKE in Bremen

Am Sonntag, den 6. November 2011, findet von 10 bis 17.30 Uhr die Verkaufsausstellung für Kunst-Handwerk & Design in der Bremer GLOCKE statt. Veranstaltet wird die von Dietlinde Zacher aus Bremen. Ilona Weinhold-Wackernah und ich werden auch dort das erste Mal ausstellen und freuen uns auf ihren Besuch. Sie finden dort hochwertiges Kunsthandwerk von Künstlern, die die Werke selbst geschaffen haben, also keine Chinaimporte! Und da Weihnachten ja unweigerlich bald ist, wäre das eine günstige Gelegenheit, Geschenke für die Lieben oder sich selbst in Form von kleinen Kunstwerken dort zu erstehen.

Schauen Sie mal rein, wir freuen uns!