Bederkesa Mühle 75×50 cm Canvas

190,00 

Windmühle Bad Bederkesa in warmen Farben fotografiert 2004 von Adrian Wackernah, Foto auf 440g/qm schwerer und leicht satinglänzender Leinwand.

Lieferzeit: Zum Mitnehmen im Atelier vorrätig

2 x im Atelier vorrätig

Artikelnummer: F1596-75×50 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Bederkesa Mühle 75×50 cm Canvas © 2023 Adrian Wackernah.

Der Blick von der wunderschönen Galerieholländer-Windmühle oben auf dem Berg reicht bis zum Beerster See. Diese Aufnahme mit tief stehender Sonne lässt die Mühle in warmen Farben erstrahlen. Von der Mühle aus blickt man auf den Flecken bis hinunter zum See, dahinter der Mattenburger Wald.

Bad Bederkesa (niederdeutsch Beers, bis 1996 Bederkesa, Aussprache: Betonung auf der 3. Silbe, Bederkesa) Luftkurort und Moorheilbad, ist eine Ortschaft der Stadt Geestland im niedersächsischen Landkreis Cuxhaven.

Bad Bederkesa liegt im nördlichen Elbe-Weser-Dreieck ca. 20 km östlich von Bremerhaven. Der Ort liegt am Bederkesaer See, am Hadelner Kanal und am Bederkesa-Geeste-Kanal. Mit der Geeste bilden die Kanäle den Elbe-Weser-Schifffahrtsweg.

Die Gehölze Begrabenholz, Brunnenholz, Holzurburg, Spitzackerholz, Zechholz prägen das Ortsgebiet.

Die Windmühle Bederkesa in Bad Bederkesa, Beerster Mühlenweg 13, steht unter niedersächsischem Denkmalschutz und ist in die Liste der Baudenkmale in Geestland eingetragen.

Die Windmühle Bederkesa von 1881 ist eine Holländerwindmühle mit einem achteckigen Unterbau auf einem 31 m hohen Geestrücken oberhalb der Stadt. Der Erd- und Galerieholländer mit Windrose wurde 2020/2021 grundsaniert. Die Mühle hat sechs Böden, Absackboden, Mahlboden, Toter Boden, Aufzugsboden, Bunklerboden und die Kappe. Alle sind begehbar. Sie ist bis zum First 16,50 m, bis zur Windrosenkante 20 m und bis zur Flügelspitze 27 m hoch. Die 11,5 m langen Flügel sind seit der Sanierung wieder mit Jalousienflügeln bestückt. Zwischenzeitlich wurden Flügel mit Sprossengittern genutzt.

Auf dem Mahlboden lagern zwei alte, noch funktionsfähige Mahlgänge, davon wird einer mit Windkraft, der andere elektrisch betrieben. Der elektrische Sackaufzug befördert Säcke vom Absackboden bis auf den Aufzugsboden.

Die Mühle ist die Station 17 der Niedersächsischen Mühlenstraße – Region Zwischen Nordsee, Elbe und Weser.

Quelle: wikipedia

Zusätzliche Informationen

Größe 75 × 50 cm
Fotowelt

Künstler

Material

Status

1x verpackt zum Mitnehmen