Posted on

Bei uns im Atelier KW 8

Bei uns im Atelier tut sich fast immer was. Diese Woche habe ich mich entschlossen unseren Magazinraum endlich aufzuhübschen. Bislang sah der Raum immer ein wenig schmuddelig und unaufgeräumt aus, was er ja auch war – ein Magazin mit Lager. Trotzdem führte ich so manchen Besucher auch dort hinein, eben weil sich darin noch so viele unserer Fotografien befinden.

Das soll auch so bleiben, das sich darin Fotografien befinden und als Magazin soll der Raum auch weiterhin dienen. Die Optik darf aber ruhig ansprechender sein, was ich hiermit in Angriff genommen habe.

Leere Kartons habe ich entsorgt. Wozu aufbewahren? Links stand ein 1,80 m hohes Regal. Darin Bilder und ganz viele Keilrahmenleisten. Über dem Regal war zwar noch Platz, doch als Ausstellungsfläche weniger geeignet. Das Regal kam raus und wurde durch ein 1,20 m hohes neues Regal ersetzt. Darüber können wir jetzt Bilder präsentieren. Im Regal sind nur noch Bilder zu finden, die Keilrahmenleisten sind in das ehemalige Fotostudio verbannt.

Ich bin noch nicht fertig. Die alte Schneidemaschine wird wohl nach links an die Wand kommen. Ich brauche die einfach viel zu selten und nur zum Karton schneiden, Kartons für den Versand. Sowieso ist mir der Versand schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Davor werde ich wohl ein oder zwei Staffeleien mit Bildern aufbauen. An der Wand sind schon Galerieschienen und daran Bilder. Die muss nun neu bestückt werden.

Rechts steht ein 1,80 m hohes Regal mit Bildern und vielem mehr. Das bleibt, wird aber aufgeräumt, sodaß nur noch Bilder drin stehen. In der Mitte Richtung der drei Fenster werde ich den Aufnahmetisch und die Stative mit den Blitzgeräten aufstellen. Diese Konstellation macht mehr Sinn, ist aufgeräumter und gibt uns für die Fotografie mehr Platz zum Arbeiten als das kleine Zimmer bot, wo die Aufnahmen bislang gemacht wurden.

Es ist ein Zimmertausch mit großem Aufräumen und Neugestaltung der Einrichtung. Und Platz für Ausstellungen ist immer zu knapp. So jedenfalls haben wir eine große Wand hinzugewonnen.

Ilona ist zwar arg erkältet, hat sich trotzdem in dieser Zeit wieder eine Fotoserie ausgedacht und Anspruch an den neuen Aufnahmeraum angemeldet. Ich denke das wir das kommende Woche gleich mal testen können, ob das Arbeiten bei mehr Platz noch mehr Spaß bereitet.