Veröffentlicht am

NEU Borkum Strukturfotografien

Fotografie Borkum Walknochenzaun © 2014 Adrian J.-G. Wackernah - 001104

Vier Fotografien von Borkum von 2014 neu im Shop. Strukturen in Schwarzweiß sind die Bilder von Walknochen, die als Zaun genutzt werden.

Borkum war lange Zeit Heimat von Walfängern. Männer fuhren als Seeleute auf Walfangschiffen übers Jahr hinaus und verdienten so den Lebensunterhalt. Noch heute wird im Winter ein Brauch gefeiert, wo Männer nach der Seereise ihre daheim gebliebenen Frauen symbolisch aufmöbeln.

Mitgebrachte Knochen von Walen findet man auf Borkum an vielen Stellen (auf Föhr konnten wir die auch beobachten). Hier in meinen Bildern werden die Knochen, die mal irgendwann früher weiß gewesen sein müssen, als Grundstückszaun genutzt. Durch die Jahre sind sie stark verwittert und mit Moosen und Flechten überwachsen. Weiß wurde grau und der Zahn der Zeit nagt an den Knochen. In Schwarzweiß zeigen die Knochen sich als interessante Struktur.

Die Wandbilder sind auf Leinwand und als Fotoabzug zu haben. Die Fotos weisen ein Seitenverhältnis von 16:9 auf und sind in den Formaten von DIN A3+, 50×35 cm, 80×45 cm und 160×90 cm im Shop.