Fotografie »Werftgeschichte – Seebeckwerft Nord-Tor 1« in Bremerhaven

Veröffentlicht am

Die Schiffbauwerften prägten Bremerhaven fast ein Jahrhundert lang. So auch die Seebeck Werft, die in den 1970er Jahren im bremischen Werftverbund aufging und als dieser bei der großen Vulkan Pleite aufgelöst wurde, ging auch die Seebeck Werft unter. In den folgenden Jahren versuchte man zwar immer wieder, der Werft Leben einzuhauchen, doch letztlich blieb vom Schiffbau in Bremerhaven nichts übrig.

Das Gelände der ehemaligen Sebeck Werft wird zwar teilweise noch von verschiedenen Firmen des Stahlbaus genutzt, doch viele Bereiche liegen brach. Wie das Areal hinterm Nord-Tor 1. Ein letzter Blick auf bewegende Zeitgeschichte Bremerhavens.