Veröffentlicht am

Fotografie »Werftgeschichte – Tecklenborgwerft Kaiserschleuse« in Bremerhaven

Die Joh. C. Tecklenborg Werft war einst eine bedeutende Werft in Bremerhaven. Ihre Domäne waren große und kleine Segelschiffe. Die Viermastbark Kruzenshtern zum Beispiel lief 1926 als Padua an der Geeste in Bremerhaven-Geestemünde vom Stapel. 1896 baute die Werft die Tore für die Kaiserschleuse in Bremerhaven, wie das Typenschild zeigt. Die Schleusentore wurden allerdings in den vergangenen drei Jahren ersetzt, als die Kaiserschleuse erweitert wurde, um noch größeren Schiffen die Schleusung zu ermöglichen. Was aus den alten Toren geworden ist, ist mir leider nicht bekannt. Ich konnte die Tore noch in Aktion fotografieren.