WooCommerce Gift Cards – lass Kunden eine Geschenkkarte schenken

Produktbild Geschenkkarte Atelier An der Mühle

WooCommerce Gift Cards – lass Kunden eine Geschenkkarte schenken – sich selbst, Freunden oder Verwandten. Eine neue universelle Erweiterung für den Onlineshop.

WooCommerce Gift Cards erweitert das Produkt in WooCommerce um die Option Geschenkkarte.

Ich kann das Produkt als Gutschein oder Gutscheinkarte verstehen, so wie wir die Gutscheinkarten von diversen Händlern schon kennen. Da in WooCommerce aber schon anders funktionierende Gutscheine existieren, habe ich die Erweiterung für mich als Geschenkkarte übersetzt.

Statt einer scheckkartengroßen echten Karte gibt es die Geschenkkarte nur digital. Die Karte wird Beschenktem in einer nett gestalteten E-Mail zugesandt. Darin der Code, der die Geschenkkarte einmalig macht. Unser Produkt Geschenkkarte sieht so aus:

Unser Produkt „Geschenkkarte“

Wie funktioniert die Geschenkkarte

WooCommerce Gift Cards fügt einen neuen Produkttyp hinzu. Die Geschenkkarte in unserem Beispiel ist ein variables Produkt. Pro Variante ist ein fester Betrag hinterlegt, der der Geschenkkarte zugeordnet wird. Ich nutze vier feste Beträge zwischen 25 und 200 Euro.

Sollen Kunden einen Betrag freier Wahl verschenken können, dann ist die Name Your Price Erweiterung von Kathy Darling genau richtig und die arbeitet mit WooCommerce Gift Cards einträchtig zusammen.

Da es eine Geschenkkarte ist, wird das Geschenk jemandem geschenkt. Dazu trägt man die E-Mail-Adresse des Empfängers ein. Kennt man die E-Mail-Adresse des Beschenkten nicht, so kann man sich behelfen, indem man die Geschenkkarte und den darin enthaltenen Code sich selbst schenkt und dem Beschenkten den Code dann in anderer Weise übermittelt. Aufgeschrieben auf Papier ist der leicht einlösbar.

Damit Beschenkte wissen, von wem das Geschenk kommt, gibt man seinen Namen ein. Das kann der volle Name sein, ein Spitzname oder ein anderes Synonym. Das bleibt Käufern frei.

Dann darf man der Geschenkkarte noch eine kleine Botschaft mitgeben. Ein Grußtext, eine Mitteilung oder eine simple Nachricht sind denkbar. Für schreibfaule darf es auch nur „Zum Geburtstag“ sein.

Schlussendlich kann Kunde bestimmen, ob die Geschenkkarte sofort versandt werden soll oder zu einem späteren, selbstbestimmten Zeitpunkt. Dazu dient das Kalenderfeld, wo man nur ein Datum in der Zukunft anklicken muss.

Benutzt werden kann der Code selbstredend erst, nachdem die Bestellung mit der Geschenkkarte als bezahlt markiert wurde. Dann bekommen Beschenkte eine weitere Nachricht per E-Mail, dass die Karte ab sofort aktiv ist und genutzt werden darf.

Das Produkt Geschenkkarte anlegen

Das es eine Geschenkkarte ist, lege ich mit dem Aktivieren eines simplen Ankreuzfelds fest. Damit wird auch der Bereich Versand ausgeblendet, das Produkt wird zu einem virtuellen Produkt, das keinen physischen Versand bedarf. Es wird digital ausgeliefert.

Aktiviere ich in einem neuen Produkt das Ankreuzfeld „Geschenkkarte“, so wird das Produkt als virtuelles Produkt behandelt. Das bedeutet, es stehen keine Versandoptionen zur Verfügung, das Produkt wird digital ausgeliefert.

Der Steuerstatus wird auf „Keine“ gesetzt. Gutscheine und Geschenkkarten weisen keine Mehrwertsteuer aus. Die Steuer wird erst berechnet, wenn das Guthaben beim Kauf eines Produkts anderen Typs als Geschenkkarte eingesetzt wird. Anders würde der Betrag zweimal besteuert werden. Das ist von den Steuergesetzen so abgedeckt und die Entwickler haben das bedacht. Das Ankreuzfeld „Virtuell“ ist ausgeblendet und kann nicht gewählt werden. Das verhindert zweimaliges aktivieren.

Eine Geschenkkarte kann übrigens nicht mit dem Guthaben aus einer Geschenkkarte bezahlt werden.

Weiterhin kann an jeder Geschenkkarte ein Ablaufdatum mitgeben:

Allgemeine Daten im Produkt Geschenkkarte

WooCommerce Gift Cards bringt einen extra Eintrag im Adminbereich unter WooCommerce mit. Darin sind alle Geschenkkarten zu finden mit Angaben zum Kauf, Guthaben usw. Der Unterpunkt Aktivitäten listet alle Vorgänge zu den gekauften Geschenkkarten auf. Darin finde ich wer eine Karte eingelöst hat, wieviel eingelöst wurde, wann aufgebraucht usw.

Was es gegenüber so manch anderer Erweiterung gleichem Typs besonders macht, ist, das es auch einen darauf abgestimmten Administrationsbreich mitbringt.

Einlösen der Geschenkkarte

Das Guthaben einer Geschenkkarte kann selbstverständlich online durch Kauf von jeglichen Produkten außer Geschenkkarten eingelöst werden. Dazu findet Kunde sowohl auf den Seiten Warenkorb und Kasse entsprechende Felder, wo der Code eingetragen werden kann. Kunde muss dazu kein Konto im Onlineshop haben, nur einen gültigen Code. Natürlich geht das nur in dem Onlineshop, wo Geschenkkarte gekauft wurde.

Da WooCommerce Gift Cards auch Funktionen für Shopinhaber mitbringt, ist es möglich, das Geschenkkarten im Ladengeschäft eingelöst werden können.

Fazit

Die Erweiterung WooCommerce Gift Cards stammt von den Entwicklern somewherewarm aus Griechenland. Von denen kenne ich schon die sorgfältig ausgearbeiteten Erweiterungen WooCommerce Product Bundles und WooCommerce Composite Products. Beide letztgenannten tun schon lange und verlässlich Dienst auf meinen Webseiten und denen meiner Kunden.

Insofern war der neuen Erweiterung eine ordentliche Reputation mitgegeben. Und ich bin nicht enttäuscht.